M51 Whirpool Galaxie mit Eos 30Da

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
AstroPegasus
Austronom
Beiträge: 969
Registriert: 20.11.2008, 18:49
Wohnort: NÖ / Marchfeld

M51 Whirpool Galaxie mit Eos 30Da

Beitrag von AstroPegasus » 22.03.2009, 14:46

Hallo Forum !

Am Samstag war es wieder erwarten doch noch eine sternenklare Nacht.
Ich muß gestehen, daß ich den von mir aus weiten Weg auf die Hohe Wand gescheut hatte.
Die Wettervorhersagen waren nicht wirklich eindeutig. Aber beim Nächsten Treff und schönes Wetter vorausgesetzt sehen wir uns .... im Dunkeln.

Einiges an Belichtungszeit habe ich für die doch zu kurze Brennweite bei M51 geopfert. Das Ergebnis ist ja nicht wirklich gut. Aber was sagt ihr?

Bild

lg. Günther
http://www.astropegasus.at/

G11 + TMB 115 + QHY12
EQ6 + NN-Newton 8" + SBIG ST2k/Eos1kDA
AT320XAG + EOS 30Da + Nikon ED
LX200 GPS 10"

starhopper62
Austronom
Beiträge: 2406
Registriert: 11.02.2009, 15:31

Beitrag von starhopper62 » 22.03.2009, 16:36

Hallo Günther,

na bummm 8) da hast du aber was hingezaubert.
Ja, endlich war wieder einmal eine der wenigen halbwegs sternklaren Nächten und wenn man die nicht nutzt ist man schon ganz verloren und denkt das Hobby zu wechseln.
Doch du bist ja auch einer der hartgesottenen und hartnäckigen Sterngucker.

Gratulation zum Ergebnis!!!
Einzige Kritik, wenn ich mir diese Erlauben darf, ist meiner Meinung nach ein bisserl zu viel geschärft im Bezug auf M51.
Aber sonst hast du wieder ein tolles Ergebnis erbracht.

Benutzeravatar
AstroPegasus
Austronom
Beiträge: 969
Registriert: 20.11.2008, 18:49
Wohnort: NÖ / Marchfeld

Beitrag von AstroPegasus » 22.03.2009, 16:51

Hallo Dieter !

Ja geschärft habe ich ganz enorm im Luminanz Kanal.
Habe dann mit der Deckkraft die Ebene auf 60% reduziert.

:idea: Entweder ich schärfe nicht so brutal bei der Helligkeit oder die Deckkraft noch zurücknehmen wird wohl die bessere Lösung sein.
Dabei hätte das Bild weicher werden müssen wenn ich die Luminanz zurückrechne. Na man lernt ja nie aus.

Günther
http://www.astropegasus.at/

G11 + TMB 115 + QHY12
EQ6 + NN-Newton 8" + SBIG ST2k/Eos1kDA
AT320XAG + EOS 30Da + Nikon ED
LX200 GPS 10"

Benutzeravatar
adetman
Austronom
Beiträge: 215
Registriert: 12.02.2009, 20:12
Wohnort: Deutschland/ Niedersachsen/ Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von adetman » 22.03.2009, 17:06

WOW :shock:


Echt cool
- Meade ETX 125
- K3CCD

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2782
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Beitrag von Alrukaba » 22.03.2009, 20:39

Na hallo, nicht schlecht - toll

Alex
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

spiderfreak
Beiträge: 43
Registriert: 05.12.2008, 21:59
Wohnort: Kleinschweinbarth/ Bezirk Mistelbach im Weinviertel

Beitrag von spiderfreak » 22.03.2009, 21:43

echt wunderschön, ich bewundere jeden der solche Bilder auch nur halbwegs hinbekommt und ich hoffe das ich den dreh auch mal draus haben werde^^
aber als erstes brauch ich mal di doofe ausrüstung :(
lg

Benutzeravatar
AstroPegasus
Austronom
Beiträge: 969
Registriert: 20.11.2008, 18:49
Wohnort: NÖ / Marchfeld

Beitrag von AstroPegasus » 23.03.2009, 10:25

Hallo adetman, Alex & spiderfreak

Danke für eure lobenden Worte.

@ spiderfrak:
Die Ausrüstung ist immer so eine Sache. Wichtig ist nur ob du nur visuell beobachten oder fotografiern willst. Das sind die grundsätzlichen Entscheidungen. Da gibt es viele Kriterien die man abwägen muß. Ich kann die nur raten schau die vorher alles gut an.

lg Günther
http://www.astropegasus.at/

G11 + TMB 115 + QHY12
EQ6 + NN-Newton 8" + SBIG ST2k/Eos1kDA
AT320XAG + EOS 30Da + Nikon ED
LX200 GPS 10"

spiderfreak
Beiträge: 43
Registriert: 05.12.2008, 21:59
Wohnort: Kleinschweinbarth/ Bezirk Mistelbach im Weinviertel

Beitrag von spiderfreak » 23.03.2009, 19:48

hey
danke werde ich machen^^
lg

Antworten