Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

inkl. Reparatur, Upgrade...
Antworten
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Rev.Antun » 09.03.2017, 10:04

Grüß Euch!

Immer das selbe beim "Basteln" :cry:

Wo bekommt man Alu Blech in dieser Stärke und auch in Kleinmenge so maximal 200x100mm?

Schwiegerpapa & Freunde hatten leider auch nix im Fundus :cry:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Birki
Beiträge: 56
Registriert: 04.01.2010, 20:21
Wohnort: Wean
Kontaktdaten:

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Birki » 09.03.2017, 10:39

fa. petzolt, burggasse 52, 1070 wien - www.petzolt.at ?
lg
wolfi

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Rev.Antun » 09.03.2017, 11:02

Servus Wolfi!

Das ist ja eine Coole Firma :D

Und Preislich voll ok, Perfekt - Danke!
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Rev.Antun » 09.03.2017, 12:44

Grüß Euch!

Obwohl die Mindestzuschnittgröße um einiges größer ist als ich brauch, ist es mit dem Preis von rund 7€ alles in allem ein Geschenk :mrgreen:

Nochmals vielen Dank für den großartigen Tipp Wolfi !!!
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Birki
Beiträge: 56
Registriert: 04.01.2010, 20:21
Wohnort: Wean
Kontaktdaten:

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Birki » 09.03.2017, 13:36

hi!
selbst wenns manchmal ein bisserl teurer sind - ich liebe sie! und sie sind für mich sogar am heimweg ...
lg
wolfi

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Rev.Antun » 09.03.2017, 14:04

Servus Wolfi!

Das leider nicht, aber ich kann wenigstens mit dem 13A dann gleich bis Wien Hauptbahnhof fahren.

Jetzt muß ich nur mehr meine Skizze mit den Maßen fertigmachen, dann das Alu und die Kupplung abholen fahren Bohren/Biegen und rauf damit auf das Teleskop.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Rev.Antun » 15.03.2017, 10:53

Grüß Euch!

So jetzt steh ich vor dem nächsten Problem :cry:

Das ALU gibt es in Weich und Halbhart. Biegen werd ich beide gleich gut können bei der Stärke - hab mich jetzt für 3mm entschieden, reicht vollkommen. Wobei ich auch schon überlegt hab ob es nicht auch 2mm tun, da ja hier praktisch keine Kraft auf dem Aluwinkel hängen wird.

Einzig was noch dazukommen wird ist wie verhalten sich die beiden Materialien beim Biegen/Kanten, bricht das Halbharte leichter?

Hoffe es gibt hier jemanden der mir dabei helfen kann um mir die Entscheidung zu erleichtern welches Material ich von den beiden Kaufen werde.

Danke schon mal!
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Karl
Beiträge: 24
Registriert: 02.01.2015, 13:03

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Karl » 18.03.2017, 13:27

Hallo Toni,
ich bin , glaube ich schon eineinhalb Jahre hier im Forum registriert..........ich hab mich damals auch vorgestellt, so wie es sich gehört. Meine Postings halten sich aber in Grenzen, weil ich noch immer Anfänger bin und mich nicht bei den wirklichern Meistern hier einmischen will.......

Aber zu Deinem Problem mit der Materialbeschaffung: ich war vor meiner Pensionierung vor zwei Jahren fast zwanzig Jahre selbständig tätig im Bereich Maschinenbau, Industrieanlagen und Zubehör für Segel- oder Motoryachten (hatte auch selbst jahrelang eine 13m-Segelyacht in Griechenland).
War damals ein EPU, habe aber mit anderen Partnern zusammengearbeitet, weil ganz alleine gehts eben nicht.

Mir ist deshalb von früher noch einiges an Materiel übergeblieben, Aluminium, rostbeständiger Stahl, etc.
Ich kann diese Dinge auch noch nach wie vor bearbeiten (Säulenbohrmaschine, Drehmaschine sind vorhanden, ebenso kann ich rostbeständige Stähle und Aluminiumwerkstoffe schweißen (im WIG- Verfahren, die große Maschine liefert AC/DC was für Alu wichtig ist und liefert immernhin 260 Amps.!)

Also, wenn Du etwas in der Richtung brauchst...........eine Nachricht genügt!
Das gilt selbstverständlich auch für alle anderen hier im Forum!!

Viele Grüße, Karl
Skywatcher 254/1200 auf Dobsonmontierung
Minolta 10x50, Acuter 15x70
HEQ5GT, AZ-EQ6, ED-APO 80/600, Scopium-Cam, Canon 600d

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Rev.Antun » 20.03.2017, 07:13

Servus Karl,

danke für dein super Angebot!

Hab mir bereits bei der Fa. Petzolt das Alu besorgt. Wird ja eh nicht das letzte Projekt gewesen sein :wink:

Na der Maschinenpark ist auch recht nett :lol:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Karl
Beiträge: 24
Registriert: 02.01.2015, 13:03

Re: Alu "Blech" 3mm oder 4mm - Woher?

Beitrag von Karl » 10.04.2017, 16:24

Servus Toni,

hab erst heute Dein Posting gelesen, also wenn Du in der Richtung etwas brauchst und ich helfen kann mach ich das gerne............das gilt natürlich auch für alle anderen in diesem Forum!

Viele Grüße, Karl
Skywatcher 254/1200 auf Dobsonmontierung
Minolta 10x50, Acuter 15x70
HEQ5GT, AZ-EQ6, ED-APO 80/600, Scopium-Cam, Canon 600d

Antworten