EQ 6 - Spiel in RA und DEC

AZ, EQ, Tripods, GoTo...
Antworten
Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1813
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von Roman1977 » 03.04.2016, 13:10

Hallo

Hätte mal eine Frage bezüglich meiner EQ6.
Hab seit längeren jetzt schon das Problem das bei der EQ6 irgendwie sich alles bewegt wenn man den Tubus anfasst.
Vorallem in der Rektaszension bewegt sich der Tubus inkl. Montierung stark.
Is das normal ?
Oder eher nicht ??

Wenn nicht was kann ich dagegen tun ?

Vielen Dank schon im vorraus für eure Hilfe/Tips.
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Bild

dhuber1
Austronom
Beiträge: 587
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Wohnort: Perg

Re: EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von dhuber1 » 03.04.2016, 21:08

Hallo!

Normal ist es glaube ich nicht.

Was genau bewegt sich, meinst du das die Achsen Spiel haben wenn die Bremsen angezogen sind?

Wenn ja kannst du versuchen das Schnecken-spiel einzustellen:

http://www.astro-baby.com/EQ6%20rebuild ... gnment.htm

würde ich aber eher nur machen wenn es Probleme beim Guiden gibt.

Als sich ich noch die HEQ5 hatte war mal der "worm end float adjuster" lose und alles hat gewackelt. Nach dem Festziehen war alles wieder gut.

Ich hoffe ich konnte helfen.
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1813
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von Roman1977 » 04.04.2016, 19:42

Hallo Daniel.

Sorry für die Verspätung.

Ja genau das meinte ich wenn die Bremsen angezogen sind.
Hab jetzt grad nochmal in Ruhe geschaut.

Die Rektaszension bewegt sich trotz angezogener Bremse.

Danke Dir für den Link.
Ich schau mir das dann am Wochenende mal an.
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Bild

Snakeeye
Austronom
Beiträge: 284
Registriert: 28.06.2012, 18:02

Re: EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von Snakeeye » 26.05.2016, 09:36

Hallo ,
Die Antwort kommt etwas spät ...

Ist der Trieb richtig eingestellt? Eventuell bekommst so das spiel schon weg.
Das spiel kommt von der Welle und den Lagern die haben im Gehäuse spiel und das ist es was du fühlen kannst ,hab ich dek. auch du kannst versuchen etwas druck auf die Lager von aussen zu bringen damit sollte es weg gehen sollte nicht zu viel druck sein sonst hast Auswirkungen wie bei zu stark vorgespannten Lagern dann läuft nichts mehr ruhig ...

Gruß Timo

Hamster1776
Beiträge: 68
Registriert: 13.05.2014, 19:29

Re: EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von Hamster1776 » 29.01.2017, 15:19

Hallo,

ich habe auch ein ähnliches Problem - bei festgezogenen Bremsen wackelt der Tubus recht stark (vor allem in RA). Wenn ich die Justierschraube so weit anziehe dass er nicht mehr wackeln kann, dreht sich die Montierung nicht mehr richtig (bzw. bis zu einem bestimmten Punkt an dem sie so ein lautes Geräusch macht dass ich nicht mehr weiter drehen will). Es ist ärgerlich beim Objekt anfahren (sehe die Objekte meistens nicht mehr mit Okular), Guiden ist aber Problemlos möglich.

LG

Konrad

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1813
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von Roman1977 » 07.02.2017, 19:52

Hallo alle zusammen.

Hab mir die letzten paar Tage mal die Zeit genommen
und meine EQ6 zerlegt.
Alles gereinigt, die Zahnräder und Lager
ordentlich geschmiert
und wieder zusammen gebaut.
Dann alles so eingestellt das keine der beiden
Achsen mehr Spiel haben.
Jetzt funktioniert wieder alles so wie es soll.
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Bild

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von Rev.Antun » 08.02.2017, 07:44

Servus Roman!

Hast du eigentlich nicht mit dem Gedanken gespielt wie du die Monti zerlegt hast gleich auf Zahnriemen Umzubauen :mrgreen:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1813
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von Roman1977 » 08.02.2017, 17:16

Wusste nicht das das geht.
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Bild

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQ 6 - Spiel in RA und DEC

Beitrag von Rev.Antun » 09.02.2017, 08:39

Teile kosten ca € 150 arbeitsaufwand ~ 1:30h ganz gemütlich. :wink:

Hab das bei meiner HEQ5 ebenfalls umbaut 8)

Bei den neuen Montis ist das mM eh schon "Standart" dank dem SUPER Wetter in letzter Zeit bin ich mehr zum Upgraden (aktuelles Projekt) meiner Ausrüstung gekommen ...

Würd mir jedoch schon wieder längere Zeit auf Wolken/Dunstfreie Nächte freuen :cry:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Antworten