bitte um eure meinung

AZ, EQ, Tripods, GoTo...
Antworten
kemi
Beiträge: 52
Registriert: 04.12.2017, 19:23

bitte um eure meinung

Beitrag von kemi » 08.12.2017, 18:56

Hallo!
Habe gerade eine interresannte allerdings schon alte Montierung gefunden
es handelt sich dabei um eine Celestron Advanced Series Gt GoTo paralaktischer Montierung.
Angegeben um 450 euro
ist es dies wert?
Dobson Skywatcher 250/1200

suche nach 82° ES Okulare :)
24mm hab ich schon
und groesser brauch ich nicht
bitte pn an mich

Benutzeravatar
martinhelm
Austronom
Beiträge: 1211
Registriert: 04.03.2009, 11:22
Wohnort: Weinviertel
Kontaktdaten:

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von martinhelm » 08.12.2017, 19:22

Nein
hab das auch mal besessen, bringt es nicht, zu teuer...Neuwert 900,-....
Kauf Dir um das Geld einen gebrauchten 10Zoll Dobson und such die Objekte selbst
meine bescheidene Meinung....
cs
Martin

kemi
Beiträge: 52
Registriert: 04.12.2017, 19:23

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von kemi » 08.12.2017, 19:30

Ok Danke dir für die Info
Aber ein Dobsen ist doch nicht Mobil oder?
Müsste es immer durch 4 Zimmern tragen und dann auf den Balkon abstellen..
Dobson Skywatcher 250/1200

suche nach 82° ES Okulare :)
24mm hab ich schon
und groesser brauch ich nicht
bitte pn an mich

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 409
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von Tackleberry » 08.12.2017, 20:18

Hallo
So schwer ist ein Dobson nicht. Aber wie wärs damit, den kannst du zerlegen:
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und ... 227917165/

Allerdings solltest du dich schön langsam mit dem Gedanken anfreunden, dein Equipment einzupacken und irgenwohin zu fahren oder gehen wo es finster ist. Je höher und dünkler der Beobachtungsplatz umso besser das Beobachtungserlebnis. Wenn dir die Strassenlaterne vorm Haus hineinblendet bringen dir nicht mal 16“ Öffnung viel Freude.

Astronomie ist ein Aktivität für draussen- es sei denn man hat seine eigene Sternwarte :wink:

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / TS Imaging Star_71 / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

kemi
Beiträge: 52
Registriert: 04.12.2017, 19:23

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von kemi » 09.12.2017, 03:41

Hallo ich bin leider nicht Mobil und hab kein Auto
Wohne am Land es ist schon recht dunkel Licht verschmutzung ist sehr gering, keine Straßenlaternen lediglich Autoscheinwerfer wenn auch nicht so viele in der Nacht
Das 10" Dobsen ist mir dann doch noch ein bischen zu teuer, ich glaube ich warte auf bis nach Weihnachten vielleicht findet sich das ein oder andere angebot von fehlkäufen
oder so.
Aber ich denke schon dass ich mir ein dobsoen zulegen werde da grade beim Newton teleskop mit paralaktischer montierunges unprakltisch ist von hinten durch den sucher durchzusehn und and en wellen rumzufummeln
die ohne aufstehn kaum erreichbar sind (muss mich immer auf den boden setzten damit ich den red dot durch den sucher zu sehn)
werd mal beobachten was so im Suche/kaufe thread los ist
Dobson Skywatcher 250/1200

suche nach 82° ES Okulare :)
24mm hab ich schon
und groesser brauch ich nicht
bitte pn an mich

Benutzeravatar
ito304
Austronom
Beiträge: 153
Registriert: 28.11.2016, 11:51
Wohnort: 4400

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von ito304 » 09.12.2017, 15:48

hallo

für den balkon, alles, nur keinen dobson. das wäre das verkehrteste

du benötigst ein teleskop mit optimalerweise parallaktischer montierung

der dobson ist auf freien feld gut zu gebrauchen, aber am balkon platzbedingt nicht geeignet

wie gross ist dein balkon?

lg
markus
Takahashi
AZ-EQ6, TELEVUE Delite, Nagler, Plössl
ZWO ASI 290 MM, ZWO ASI 294 MCP

kemi
Beiträge: 52
Registriert: 04.12.2017, 19:23

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von kemi » 10.12.2017, 13:48

Der Balkon ist 2x6 meter allerdinks steht dort ein Kasten ein tisch und 3 stühle,
Mit meienn Omegon 130/920 Reflector Newton mit Paralaktischer Montierung hab ich grad so platz genug,
Dobson wär halt für angäbnger leichter hab ich gehört, hab mir jetzt ein vorführgerät bestellt,
und zwar ein "114/500 SkyWatcher Newton mit AutoTrack-GOTO Montierung"
Sollte nächste Woche ankommen, mal sehn muss näcshte woceh noch für 3-4 tage in Wien bleiben,
sobalds wieder sternenkalr ist berichte ich weis geht damit, hatt schon jemand damit erfahjrugn gemacht`?
wär für eine meinug interresiert
Dobson Skywatcher 250/1200

suche nach 82° ES Okulare :)
24mm hab ich schon
und groesser brauch ich nicht
bitte pn an mich

Kahless
Beiträge: 81
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T. & 4573 Hinterstoder

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von Kahless » 10.12.2017, 15:32

Ich konnte vor kurzer Zeit zwei Geräte dieser Art kennenlernen, allerdings die 130/650 Variante.
Meinst du eh den hier: https://teleskop-austria.at/SWN1145gt_1 ... Montierung ?

Für mich wäre es nichts, denn der Vorteil eines Newtons ist für mich die große Öffnung für relativ wenig Geld und da wären mir die 114mm deutlich zu wenig. Deep Sky Objekte bleiben einem damit weitgehend verschlossen.

Ich bin auf deine ersten Berichte gespannt, aber ich denke nicht, dass man damit mehr sieht wie mit deinem alten Omegon - eher weniger.

GoTo hat es ... das ist praktisch aber erschwert es einem, den Himmel kennen zu lernen. Wenn du dich am Himmel schon gut auskennst ist es aber nett, die Objekte einfach anfahren zu lassen.

Das finde ich an einem großen Newton super, denn die lichtschwachen Objekte sind oft schwer zu finden. Die zeigt ein 114mm Spiegel aber sowieso nicht.
Und die Nachführung, die so ein GoTo-System hat, finde ich vor allem bei großen Vergrößerungen nützlich, denn sonst verschwinden da die Objekte sehr schnell aus dem Sichtfeld. Aber bei 114mm ist sowieso spätestens bei 250facher Vergrößerung Schluss - da bräuchte ich persönlich auch keine automatische Nachführung.

Ich finde so ein Gerät nur zur Fotografie interessant (dann aber auf stabilerer Montierung).

So oder so, ich hätte (auch bei einem 2x6m Balkon) den klassischen 8'' Dobson genommen. Kann man ja im Notfall, wenn man das haben möchte, bei Skywatcher auch mit GoTo nachrüsten. Ich selbst habe viele Jahre mit dem 8'' Dobson am 2x3m Balkon gearbeitet und hatte kein Probleme damit. Persönlich finde ich einen 8'' Dobson mobiler als alles auf größerer Nachführmontierung, denn da nehme ich beim ersten mal Rausgehen die Box und beim zweiten mal den Tubus und fertig.

Auf jeden Fall viel Spaß mit deinem neuen 114/500 und berichte doch, ob du damit zufrieden bist.

Grüße, Kahless
- 8'' Skywatcher Flextube
- Coronado PST
- Binoansatz Binotron 27

max40
Beiträge: 27
Registriert: 14.08.2017, 20:40

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von max40 » 10.12.2017, 17:32

Also ich hab meinen 12" Dobson unter anderem auf meine 3x1,5 Meter Balkon stehen. :lol:

Bis auf 30° runter kann ich alles sehen. Weiter runter würde eh nichts bringen, weil ich durch das Geländer nichts sehe.

Viel mehr hab ich am 8" auch nicht gesehen, weil das Höhenrad viel tiefer liegt als beim 12".

Sicher, Bakon ist für ein Dobson nicht Ideal, aber es funktioniert.

kemi
Beiträge: 52
Registriert: 04.12.2017, 19:23

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von kemi » 10.12.2017, 21:35

Ja dass ist dass Gerät.. Ich überlege auf die AZ Goto mein omegon mit 130iger Öffnung zu schnallen, muss noch schauen ob das Gewicht es trägt dann brauch ich wohl auch noch ne Prisma schiene
Mal sehen ob dass klappt
Dobson Skywatcher 250/1200

suche nach 82° ES Okulare :)
24mm hab ich schon
und groesser brauch ich nicht
bitte pn an mich

Kahless
Beiträge: 81
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T. & 4573 Hinterstoder

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von Kahless » 10.12.2017, 22:17

Ich habe mir gerade die Beschreibung der Montierung angesehen: http://skywatcher.com/product/az-gt/

Es ist keine maximal Traglast angegeben, aber es steht:
"Maximum recommended OTA: D102/F500 Refractor, D130/F650 Reflector, D127/F1500 Maksutov"

Also fragwürdig, ob der deinen 130/920 sinnvoll trägt. Hört sich für mich auf jeden Fall nach einer ziemlichen Zitterpartie an!

Grüße,
Kahless
- 8'' Skywatcher Flextube
- Coronado PST
- Binoansatz Binotron 27

visir
Austronom
Beiträge: 486
Registriert: 29.03.2011, 17:07
Wohnort: Linz

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von visir » 11.12.2017, 08:14

kemi hat geschrieben: Dobson wär halt für angäbnger leichter hab ich gehört,
Das hab ich noch nie verstanden. Wer mit der Parallaxe ein Problem hat, ist bei Astronomie sowieso schlecht aufgehoben... und die Nachführung ist bei einer parallaktischen Montierung auch viel leichter und stabiler. Einmal den Dobson falsch angestupst, und schon kannst das Objekt neu suchen...
Der einzige Punkt gegen eine parallaktische Montierung ist der Preis.
und zwar ein "114/500 SkyWatcher Newton mit AutoTrack-GOTO Montierung"
Von einem 130er auf einen 114er würde ich persönlich auch nicht wechseln... und da ist von der Vergrößerung nicht erst bei 250 Schluss, sondern spätestens bei 200.
Zum Glück ist alles nur halb so doppelt

kemi
Beiträge: 52
Registriert: 04.12.2017, 19:23

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von kemi » 14.12.2017, 13:42

Heute sollte dass Teil kommen, ich werd dass bei gegebenben himmel mal testen und evntuell erwägen den Tube auf die azimutegotomotierung zu montieren
Dobson Skywatcher 250/1200

suche nach 82° ES Okulare :)
24mm hab ich schon
und groesser brauch ich nicht
bitte pn an mich

kemi
Beiträge: 52
Registriert: 04.12.2017, 19:23

Re: bitte um eure meinung

Beitrag von kemi » 14.12.2017, 14:02

Heute sollte dass Teil kommen, ich werd dass bei gegebenben himmel mal testen und evntuell erwägen den Tube auf die azimutegotomotierung zu montieren
Dobson Skywatcher 250/1200

suche nach 82° ES Okulare :)
24mm hab ich schon
und groesser brauch ich nicht
bitte pn an mich

Antworten