IC 405 Flaming Star Nebel

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
PeterFritzenwallner
Beiträge: 6
Registriert: 02.11.2018, 15:33
Wohnort: Wien/Neukirchen am Großvenediger
Kontaktdaten:

IC 405 Flaming Star Nebel

Beitrag von PeterFritzenwallner » 13.11.2018, 23:48

Hallo !

Ich habe von Sonntag auf Montag beim Wildgehege auf der Hohen Wand IC 405 abgelichtet, mit 200/800 Newton und Canon Eos 550d. 50x5min 4 Std 10 Min.

Es war sehr dunkel, da Wiener Neustadt und Wien usw. unter einer dichten Nebeldecke lagen, die Hohe Wand war gerade über der Nebelgrenze, aber trotzdem war es saufeucht....

Bild


Link:
https://www.astrobin.com/full/376675/0/


Bildbearbeitung ist nach wie vor ein Kampf, der aber auch Spaß macht.
Bitte um Tipps, Kritik, Anregungen... Danke! :)

lg und cs
Peter

ps.: das Bildeinfügen funktioniert hier nie bei mir.... hm weiß werwarum?

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 455
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: IC 405 Flaming Star Nebel

Beitrag von Tackleberry » 14.11.2018, 07:37

Hallo Peter

Also hats noch ausgehalten nachdem ich meine Zelte abgebaut habe? :roll:
Naja- wenigstens hat sichs für dich gelohnt durchzuhalten, dein Flamingstar ist sehr schön ausgearbeitet. Ich würde allerdings noch SCNR green 0,55 oder so probieren. Damit sollte der leichte Grünstich beseitigt sein.
Vielleicht sehn wir uns ja wieder mal oben....wie gesagt wenns Wetter und Mond zulassen sind wir meistens oben.

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / TS Imaging Star_71 / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Benutzeravatar
PeterFritzenwallner
Beiträge: 6
Registriert: 02.11.2018, 15:33
Wohnort: Wien/Neukirchen am Großvenediger
Kontaktdaten:

Re: IC 405 Flaming Star Nebel

Beitrag von PeterFritzenwallner » 14.11.2018, 09:00

Hallo Gabriel, ja schade dass du schon abgebaut hattest, es war dann doch ok, wenn auch ungut nass. Auf jeden Fall, war sehr beeindruckt von deinen Fotos, bin gespannt, was mit der Asi 1600 dann so rauskommt bei dir. Danke für den Tipp mit SCNR, werd es ausprobieren.
Wegen dem Workflow bzgl. dem Hintergrundrauschen - falls du da was zum zuschicken hast - peter(punkt)fritzenwallner(ät)gmail(punkt)com wär meine email.

Danke und CS!
Peter

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 455
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: IC 405 Flaming Star Nebel

Beitrag von Tackleberry » 15.11.2018, 17:42

Ist ok- mach ich. Entweder heute noch ansonst morgen.

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / TS Imaging Star_71 / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4899
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: IC 405 Flaming Star Nebel

Beitrag von markusblauensteiner » 17.11.2018, 22:01

Hallo Peter!

Ich finde, deine Bilder werden von mal zu mal besser. Bei jedem neuen Werk von dir bin ich
überrascht, was in der Bearbeitung schon wieder weitergegangen ist.
Hier - das Grün wurde ja schon geschrieben. Sonst fällt mir nur das Rauschen auf, das mal ziemlich weg geglättet wurde (im HG) und mal recht deutlich zu sehen ist (teilweise im Nebel).
Aber wie geschrieben - in Summe ein sehr ansehnliches Bild!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
PeterFritzenwallner
Beiträge: 6
Registriert: 02.11.2018, 15:33
Wohnort: Wien/Neukirchen am Großvenediger
Kontaktdaten:

Re: IC 405 Flaming Star Nebel

Beitrag von PeterFritzenwallner » 21.11.2018, 00:33

Hallo Markus, vielen Dank, ja, ich denke auch dass es etwas besser wird. Das Rauschen im Nebel resultiert daraus dass ich ihn schärfen wollte und dabei wohl keine gute sternmaske hatte... hm. vielleicht dann eher gar nicht schärfen... Habe gerade den PN 6543 auf deiner Seibe bewundert, arg wie da selbst das zentrale detail rausgearbeitet ist....

lg peter

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4899
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: IC 405 Flaming Star Nebel

Beitrag von markusblauensteiner » 22.11.2018, 20:32

Hallo Peter,

das Katzenauge, ja...das hat mich fast zur Verzweiflung getrieben und geht nur mit eigenen kurzbelichteten Aufnahmen für den Kern -
die sich dann mehr oder weniger gut und nahtlos ins langbelichtete Bild integrieren lassen.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten