NGC 70 Galaxiengruppe in Andromeda - ARP 113

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1046
Registriert: 16.09.2016, 09:30

NGC 70 Galaxiengruppe in Andromeda - ARP 113

Beitrag von RiedlRud » 19.11.2018, 20:57

Liebe Astrokollegen!

Nach mehreren ergebnislosen Nächten habe ich nun endlich NGC 70 mit 640 min Gesamtbelichtungszeit abgeschlossen. Einmal habe ich den Leitstern nicht mehr gefunden, dann war ganz leichte Bewölkung, was man aber erst beim Ausarbeiten gemerkt hat. Auch jetzt waren die letzten Stunden nicht so klar wie geplant. SQM war so um 21,0 - 21,2 anstelle 21,4! Aufnahme mit 64 x 10 Min Einzelbildern bei 1600 ASA mit der Nikon D5100a.
NGC 70 oder auch ARP 113 ist eine Galaxiengruppe im Pegasus mit einer vielzahl von kleinen Galaxien und Galaxiengruppen im Hintergrund. Es lohnt sich wirklich, dort einmal nachzuschauen. Sogar die großen Galaxien haben max. 1,5 Winkelminuten Ausdehnung. Die meisten sind deutlich kleiner als 0,5 Winkelminuten!

Bild

Da ich noch immer keinen geeichten Bildschirm habe, ist das Bild manchmal zu hell, dann wieder fast dunkel, hier bin ich auf eure Rückmeldung angewiesen, wie das Bild am Monitor nun wirklich aussieht.
Bin schon auf eure Rückmeldung gespannt. CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

gangstertom
Austronom
Beiträge: 165
Registriert: 19.03.2016, 14:00

Re: NGC 70 Galaxiengruppe in Andromeda - ARP 113

Beitrag von gangstertom » 19.11.2018, 23:37

Hallo Rudi,

also ich find's Hammer! Da kommt man mit dem Galaxienzählen kaum nach.

Thomas

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3412
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 70 Galaxiengruppe in Andromeda - ARP 113

Beitrag von Josef » 20.11.2018, 19:11

Hallo Rudi!

Tolle Objektwahl, die habe ich mal zu meiner Liste hinzugefügt!

Franz1
Austronom
Beiträge: 365
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: NGC 70 Galaxiengruppe in Andromeda - ARP 113

Beitrag von Franz1 » 21.11.2018, 00:25

Hallo Rudi,

wie Du inzwischen sicher bemerkt hast, bin auch ich ein Fan der Arps.
Deshalb finde ich dein Bild der NGC70-Gruppe auch sehr gelungen. Wird in meine Liste aufgenommen.

lg und CS
Franz

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1046
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: NGC 70 Galaxiengruppe in Andromeda - ARP 113

Beitrag von RiedlRud » 21.11.2018, 11:32

Hallo Thomas, Josef und Franz!
Danke für das gute Feedback. Ich fand es persönlich spannend so eine kleine Galaxiengruppe zu versuchen. Die Objekte liegen schon an der Grenze unserer Teleskope, aber dein (Franz) 15er Newton wäre sicher gut geeignet. Da wird sich Toni viel schwerer tun!!

Auf Astrobin habe ich auch noch eine etwas hellere Variante abgespeichert. Bei dieser Aufnahme muss man wirklich die maximale Bildvergrößerung nehmen, damit man die vielen Hintergrundgalaxien und auch Galaxienhaufen sehen kann. Extrem spannende Umgebung in dieser Region von Pegasus und Andromeda
Ich habe mir auch schon mal gedacht, was ist, wenn man einfach wie beim Hubble Deep Field das Fernrohr gegen den Himmel richtet und 20 oder mehr Stunden belichtet. Was findet man da mit unseren Teleskopen??? Mein C11 ist dafür ja nicht das richtige Fernrohr da eigentlich zu langsam (F7,1), aber trotzdem. Sonst werden meistens nur die "schönen Objekte" fotografiert, aber es gibt sicherlich noch viel mehr da draussen zu entdecken - zumindest so meine Gedanken.

Ich nehme an, das Markus ähnliche Überlegungen hatte wie sie angefangen haben extrem lange Belichtungszeiten bei verschiedenen Objekten zu versuchen.
Eure positifen Rückmeldungen ermutigen mich auch in Zukunft immer wieder mal solche Exoten (zu klein, zu dunkel) zu versuchen.
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5004
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC 70 Galaxiengruppe in Andromeda - ARP 113

Beitrag von markusblauensteiner » 24.11.2018, 11:37

Hallo Rudi!

Mir persönlich gefällt die von dir angesprochene hellere Version noch etwas besser.
Alleine für die Objektwahl gebührt die Applaus! Ist für mich ein ganz hervorragendes Bild mit vielen Kleinigkeiten zum Entdecken!
ch nehme an, das Markus ähnliche Überlegungen hatte wie sie angefangen haben extrem lange Belichtungszeiten bei verschiedenen Objekten zu versuchen.
Für die TBG-Gruppe sind die langen Belichtungen ganz klar dafür da, um vielleicht neue Objekte nachweisen oder bestätigen zu können.
Sonst ist es oft einfach nur praktische Überlegungen - die schwachen Objekte brauchen sowieso lange Belichtungen, die hellen werden nicht hässlicher wenn man lange draufhält und der Rohdatenberg
wird nicht so hoch. :D
Das Entdeckerpotential ist momentan wahrscheinlich im Bereich [OIII] (PNe!) am höchsten, weil es in diesem Bereich keine tiefen Himmelsdurchmusterungen gibt.
Wer also etwas abseits der üblichen Pfade mit so einem Filter eine Zeit lang belichtet, könnte den einen oder anderen neuen PN / SNR nachweisen. Mit ein bisschen Glück und den Nerven,
vielleicht viel Belichtungszeit für nichts zu verbraten. :-)

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1046
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: NGC 70 Galaxiengruppe in Andromeda - ARP 113

Beitrag von RiedlRud » 24.11.2018, 17:31

Hallo Markus!
Es freut mich ein interessantes Objekt für dich gefunden zu haben und besonders freut mich dein gutes Feedback für das Foto. So lange Belichtungszeiten sind für mich immer eine Herausforderung, da ich nur die Wochenenden habe und oft spielt das Wetter nicht mit. Trotzdem Danke für das Feedback.

O III kann ich mit der Spiegelreflex und OAG nicht machen, dann sehe ich keinen Leitstern mehr - Leider. Das ginge nur mit dem ED 120.
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten