M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 974
Registriert: 16.09.2016, 09:30

M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

Beitrag von RiedlRud » 07.04.2019, 03:22

Liebe Astrokollegen!
Nachdem ich schon des öfteren meine EQ8 reparieren mußte, habe ich diesmal versucht, eine mir unerklärliche Abweichung der Montierung beim Positionieren zu finden. Schlußendlich hat sich herausgestellt, dass der Zahlriemen in RA viel zu locker war, und beim Umschalten oder auch beim Lastwechsel fast ein halbes Grad Spiel war. Es hat aber gedauert bis ich daraufgekommen bin, weil ich daran nicht gedacht habe. Zuerst hatte ich die Schnecke in Verdacht. Sie war es aber nicht. Etwas früher hat sich schon einmal der ganze RA Teil bewegt. Es gibt 4 Schrauben, an jeder Seite vom RA Kopf eine, die waren einfach locker. Jetzt habe ich noch ein etwas lauteres Laufgeräusch in RA, ich vermute, ich habe etwas zu hohen Anpressdruck bei der Schnecke, muß ich noch reduzieren.
Was mir noch aufgefallen ist, ist das das Rad auf der Schnecke, welches den Zahnriemen aufnimmt stark eiert. Dies müßte ja eigentlich einen zusätzlichen Fehler ergeben - oder nicht??
Zwischen vielen Wolken sind sich 30 Minuten für eine Probeaufnahme für M3 ausgegangen. Mehr war nicht drin.

Bild

Wie geht es euch mit der EQ8??
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3397
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

Beitrag von Josef » 07.04.2019, 10:24

Hallo Rudi!

Dem Kerl bist Du aber zu Leibe gerückt!
Super Auflösung und Bearbeitung!

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 974
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

Beitrag von RiedlRud » 07.04.2019, 11:56

Hallo Josef und Reinhard!
Danke für die gute Rückmeldung. Leider war nur ein kleines Wolkenfenster zur Verfügung. Ich habe schon eine ganze Liste von Aufnahmen, wo mir immer noch ein paar Stunden Belichtungszeit fehlen. Zum Glück war der Himmel mit 21,5 SQM sehr gut, sonst wäre bei 30 Minuten nicht viel gegangen.
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4971
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

Beitrag von markusblauensteiner » 07.04.2019, 12:20

Hallo Rudi,

das Seeing scheint in den Wolkenlücken gut gewesen zu sein,
jedenfalls sieht der Haufen klasse aus!

LG; Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 974
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

Beitrag von RiedlRud » 07.04.2019, 12:55

Hallo Markus!
Freue mich, das dir der Haufen gefällt!
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 505
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

Beitrag von michaeldeger » 12.04.2019, 09:47

Hallo Rudi,

das schaut sehr gut aus, schön aufgelöst mit tollen Sternfarben.

LG
Michael

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1813
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

Beitrag von Roman1977 » 12.04.2019, 12:22

Hallo Rudi,

also ich finde auch das dein Sternhauferl sehr gut aussieht.
Solche Testaufnahmen hätte ich auch gerne mal.
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Bild

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 974
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M3 Kugelsternhaufen als Testaufnahme für EQ8

Beitrag von RiedlRud » 16.04.2019, 16:46

Hallo Michael und Roman!
Danke für die gute Rückmeldung, freut mich sehr.
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten