m51 aus der Stadt

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 353
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

m51 aus der Stadt

Beitrag von herwig » 22.04.2019, 08:55

Hallo,

Um allen lichtverschmutzungsfrustrierten ein wenig Mut zu machen, möchte ich euch ein Ostersonntagsbild aus Linz zeigen. Ein bisserl was geht immer... auf gut österreichisch. 50 Bilder mit C11mit alen-gee-reducer, ASI 174mcc, Orion-skyglow-filter auf EQ6 ungeguidet und um 50% verkleinert.
Was ich gelernt habe..viel zu wenig Bilder. Längere Belichtung geht nicht. Kann natürlich in keiner Weise mit den sonst hier gezeigten extrem tiefen Aufnahmen qualitativ mithalten.
Bild

Frohe Ostern aus Linz
Herwig

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3359
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: m51 aus der Stadt

Beitrag von Josef » 22.04.2019, 09:33

Hallo Herwig!

Gut gemacht, das Bild ist sehr detailreich da solltest Du noch nachlegen!
Habe M82 beim Ostervollmond versucht, da würge ich noch mit den Daten.

Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 353
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Re: m51 aus der Stadt

Beitrag von herwig » 22.04.2019, 16:34

Hallo Josef,

Danke für die Motivation! Die ASI 174 hat leider ein sehr lästiges Glühen rechts unten, da muss ich noch bessere Darks produzieren. War mühsam, aber lehrreich.
cs Herwig

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 862
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: m51 aus der Stadt

Beitrag von RiedlRud » 22.04.2019, 19:52

Hallo Herwig!
Das Bild gefällt mir sehr gut. Gute Details, scharfe Sterne! Wie bist du mit dem Alan Gee Reducer zufrieden?? Die Sternabbildung ist zumindest bei dem kleineren Sensor von dir sehr gut. Welche Einzelbelichtungszeit hast du gewählt, da die EQ6 ja ohne Nachführung gelaufen ist!!! Scheint gut zu gehen!
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 353
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Re: m51 aus der Stadt

Beitrag von herwig » 22.04.2019, 20:24

Hallo Rudi,
habe den alan-gee noch nicht oft verwendet. Er bringt kleine Farbsäume ins Spiel, aber an sich ganz brauchbar. Aufnahmedaten 30 sek mit Gain 300, dark, temperatur war glaube ich -4 Grad, weiter gehe ich normalerweise nicht, da sich nichts mehr ändert.Die Bearbeitung war für mich noch sehr ungewohnt, DSS und fitswork.
Als Beispiel ein unbearbeitetes Einzelbild
Bild
Meine EQ6 ist das ganz erste Modell mit einem der ersten TDM von Lajos. Ist aktuell ganz gut eingenordet und läuft damit sehr verlässlich. Wenn kein Wind stört, gehen auch mit dem C11 1-2 Minuten mit wenig Ausschuss. Länger hat in Linz ohnehin keinen Sinn.
Für 300 Gain hätte ich mindestens doppelt so viele Bilder gebraucht, um das Rauschen einigermaßen zu glätten.
Ich habe auch den Starizona, wird bei der nächsten Gelegenheit versucht, ist meiner Meinung nach schärfer. Aber der 0.75x reduziert weniger als der alan-gee.
cs herwig

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 862
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: m51 aus der Stadt

Beitrag von RiedlRud » 22.04.2019, 20:57

Hallo Herwig!
Danke für die Info!
Deine NEQ6 läuft ja wirklich super, gratuliere dazu. Auch ich habe beim C11 den Starizona Reducer (Beide, den Vollformat 0,7x und den kleinen für APS-C mit 0,75x). Der kleine Starizona ist auch sehr gut und hat weniger Reflexe als der Große bei hellen Sternen. Du mußt das Fernrohr aber unbedingt mit dem Reducer kollimieren, sonst wird die Randabbildung nicht mehr gut. Du hast aber eh einen kleinen Sensor, da ist es nicht so schlimm. Sonst danke für die detailierte Rückmeldung. Schade das in der Stadt nicht längere Belichtungszeiten gehen.
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten