NGC 6712

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3398
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

NGC 6712

Beitrag von Josef » 29.08.2019, 21:02

Hallo!

NGC 6712 ist ein Kugelhaufen, der wahrscheinlich von Le Gentil am 9. Juli 1749 bei der Untersuchung der Sternwolke der Milchstraße im Schild entdeckt wurde. Er bezeichnete ihn als "wahren Nebel", im Gegensatz zum offenen Sternhaufen M11. Selbständig von William Herschel am 16. Juni 1784 entdeckt und als H I.47 katalogisiert, klassifiziert er ihn auch zunächst als runden Nebel. John Herschel war der erste, der ihn bei seinen Beobachtungen in den 1830er Jahren als kugelförmigen Sternhaufen bezeichnete.

Unweit des Kugelsternhaufen ist noch ein kleines Juwel im Schild, ein winziger Stern der am Ende seines Lebens steht. So wie unsere Sonne irgendwann einmal enden wird, verliert dieser Weiße Zwergstern sanft seine äußeren Schichten, wie eine sich entfaltende Blume im Raum. Er wird diesen Prozess für einige Zehntausende von Jahren fortsetzen, bevor er endet, aber bis dahin wird IC 1295 ein schönes Beiwerk zu NGC 6712 bleiben.

Bild
Aufnahmeteleskop:Meade 178 ED Apochromatic Refractor
Aufnahmekamera:Canon 400DA cooled
Brennweitenreduzierung:Explore Scientific 3" 0,7x Reducer
Datum:27. August 2019
Aufnahmedauer: 4.0 Stunden
Durchschnittliches Mondalter: 26.16 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 12.35%
RA Zentrum: 283,307 Grad
DEC Zentrum: -8,712 Grad
Ausrichtung: 0,308 Grad
Feldradius: 0,677 Grad

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 981
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: NGC 6712

Beitrag von RiedlRud » 30.08.2019, 13:15

Hallo Josef!
Schönes Bild geworden! Habe ich vor ca. 1 Jahr mit fast dem gleichen Ausschnitt fotografiert. Ich bin allerdings erst beim Ausarbeiten daraufgekommen, dass dort auch der schöne PN liegt :-)
Auf deinem Bild sieht man auch Kohoutek 4-8. Gleich rechts etwas oberhalb vom PN ist ein Bogen 5 kleiner Sterne zu sehen. Der mittlere davon leuchtet blau und ist Kohoutek 4-8. Winzig!
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3398
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 6712

Beitrag von Josef » 30.08.2019, 19:36

Danke Reinhard und Rudi!

@Rudi: Von diesem Teil habe ich überhaupt noch nie was gehört, dankeschön für die tolle Zusatzinfo!

dhuber1
Austronom
Beiträge: 587
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Wohnort: Perg

Re: NGC 6712

Beitrag von dhuber1 » 30.08.2019, 21:00

Hallo,

interessante Aufnahme IC 1295 muss ich mir gleich mal vormerken. Für Kohoutek 4-8 hab ich jetzt aber lange (und google) gebraucht um ihn zu finden :D
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1138
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: NGC 6712

Beitrag von Tommy » 31.08.2019, 17:12

Hallo Josef

Wieder mal eine tolle Aufnahme von selten gezeigten Objekten!

LG
Thomas

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3398
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 6712

Beitrag von Josef » 31.08.2019, 21:43

Danke Daniel und Thomas!

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5691
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: NGC 6712

Beitrag von tommy_nawratil » 01.09.2019, 00:44

hallo Josef,

feine Aufnahme des Gebietes, wirklich selten zu sehen diese schönen Objekte!
Jetzt hast du eine gekühlte Eos400, du sammelst wirklich Exoten :mrgreen:

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3398
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 6712

Beitrag von Josef » 01.09.2019, 09:45

Hallo Tommy!

Der Vorteil dieser Exoten = unglaublich günstig!!! :D

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4971
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: NGC 6712

Beitrag von markusblauensteiner » 11.09.2019, 16:03

Hallo Josef!

Der kleine PN ist ein echtes Highlight neben dem Hauptobjekt. Super Objektwahl und
dann fein ausgearbeitet - das macht Freude beim Anschauen!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3398
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 6712

Beitrag von Josef » 11.09.2019, 20:23

Danke Markus!

Antworten