Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
rhess
Austronom
Beiträge: 298
Registriert: 13.07.2010, 17:17
Kontaktdaten:

Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von rhess »

Hallo miteinander,

ich bin sehr stolz und glücklich euch diesmal ein ganz besonderes Astrofoto präsentieren zu dürfen !

Es ist ein im Oktober 2019 von meinen Freunden Marcel Drechsler und Xavier Strottner neu entdeckter planetarischer Nebel
im Sternbild Stier mit der Katalognummer StDr1 !
Strottner - Drechsler 1 war noch dazu die allererste gemeinsame Entdeckung von Xavier und Marcel !

Es hat jetzt über ein Jahr gedauert bis genügend Belichtungszeit beisammen war, vor allem im Winter haben die Wetterkapriolen
immer wieder für längere Pausen gesorgt.
Aufgenommen habe ich diesen PN mit dem ASA 1 Meter Spiegelteleskop auf der "Vega Sternwarte Haus der Natur Salzburg".
Dieses Foto ist eine aus 3 Ländern übergreifende Teamarbeit die überaus spannend war und enormen Spaß gemacht hat !

Vielen Dank an Xavier Strottner und Marcel Drechsler dass ich diese tolle Möglichkeit bekommen habe Stdr1 zu fotografieren !

Hier noch einige Informationen zum PN mit Aufnahmedaten!

Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula
StDr1 (PNG 185.1+-0.9) ist ein durch ein Spektrum bestätigter planetarischer Nebel (PN) im Sternbild Stier.
Der PN wurde im Oktober 2019 vom deutsch französischen Forscherteam Marcel Drechsler und Xavier Strottner entdeckt.
Der potentielle Zentralstern von StDr 1 befindet sich an den Koordinaten 05:53:48.86 +24:02:41.45.
Wird dieser Stern als Berechnungsgrundlage benutzt, dann befindet sich StDr 1 in einer Entfernung von 9203 Lichtjahren zur Erde.
Für einen PN in dieser Entfernung ist er ungewöhnlich hell.
Außerdem konnte mit diesem Foto erstmals eine ringförmige H-alpha-Struktur um StDr 1 nachgewiesen werden.
*
PN-G: 185.1-00.9
Koordinaten: 05:53:48.86 +24:02:41.45 (J2000)
Durchmesser: 4,8 Bogenminuten
Sternbild: Taurus
*
Foto: Rochus Hess
Bildbearbeitung: Marcel Drechsler
Teleskop: 1 Meter ASA Spiegelteleskop auf der "Vega Sternwarte Haus der Natur Salzburg"
Kamera: FLI MicroLine 16803
Bel.Zeit: 26x20min H-Alpha, 17x20min OIII und je 6x5min RGB, insgesamt 15,8 Stunden
Norden ist rechts / Osten ist oben

Bild

Hier die große Auflösung auf meiner Homepage
http://www.astrofotografie-hess.at/stdr1.html

LG
Rocky, Marcel und Xavier
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at

8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480 APO, G53f,
Moravian G2 8300FW, Lodestar
Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5859
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von tommy_nawratil »

hallo Rocky,

was für ein schöner Nebel, und dazu wieder eine Neuentdeckung!
Auf Sky-Map DSS2 sieht man nur ein ganz schwaches Haucherl um diese Position herum.
Zuletzt hat Robert Pölzl den Feuerkelch gezeigt, der auch von Marcel und Xavier entdeckt wurde.
Und nun dieses Kleinod, kommt mit dem großen Teleskop fantastisch heraus.
Was für ein schönes Projekt, herzliche Gratulation!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4596
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von TONI_B »

Auch von mir Gratulation!!

Erstens schön, zweitens interessant und drittens offenbar auch für die Wissenschaft tauglich...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3557
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von Josef »

Hallo Rocky!

Herrliche Aufnahme dieses Exoten!
Der 1m ASA ist natürlich auch eine Nummer.
Benutzeravatar
rhess
Austronom
Beiträge: 298
Registriert: 13.07.2010, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von rhess »

Hallo Tommy, Toni und Josef

Vielen Dank für eure netten Rückmeldungen!

@Tommy
was für ein schöner Nebel, und dazu wieder eine Neuentdeckung!


Es grenzt schon an ein kleines Wunder dass diese "Perle" so lange übersehen wurde!
Mit dem ASA 1 Meter Spiegelteleskop kommt er so richtig schön zur Entfaltung :)

LG Rocky, Marcel und Xavier
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at

8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480 APO, G53f,
Moravian G2 8300FW, Lodestar
Antworten