Binoansatz

Okular, Filter, Kamera...
Antworten
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Binoansatz

Beitrag von Rev.Antun » 23.05.2014, 08:09

hallo astrofreunde!

ist das visuelle betrachten mit einem binoansatz angenehmer? klar die okulare braucht ma dann doppelt, aber ...

oder bringt das teil eher nachteile?
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Sharif
Austronom
Beiträge: 128
Registriert: 20.05.2012, 18:51
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Binoansatz

Beitrag von Sharif » 23.05.2014, 09:06


Snakeeye
Austronom
Beiträge: 284
Registriert: 28.06.2012, 18:02

Re: Binoansatz

Beitrag von Snakeeye » 23.05.2014, 09:19

Binos schlucken viel Licht mit welcher Optik möchtest du beobachten und vor allem welche Objek?
mfg Timo

Arnold
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2010, 21:54
Wohnort: Graz

Re: Binoansatz

Beitrag von Arnold » 30.05.2014, 15:54

Hallo Toni,

ja, Beobachten mit dem Binoansatz ist viel entspannender für die Augen.

Meine besten Planetenbeobachtungen hab ich mit dem Bino gemacht, entweder am Dobson 400/1800 oder am 16cm Apo auf unserer Vereinssternwarte. Ein älterer Beitrag davon steht auf meiner Homepage.

Sonne und Mond so wie so nur mehr im Bino, bei Deep Sky fehlt halt oft Austrittspupille und Bildfeld. Da bin ich dann einäugig unterwegs.

CS, Arnold

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Binoansatz

Beitrag von Rev.Antun » 02.06.2014, 12:19

danke für die info's

aufgrund des super wetters konnte ich mir die beiträge (links) im web in ruhe reinziehen.

grundsätzlich ist es ja ein PLUS mit dem bino - ABER, ist nicht mit jedem teleskop verwendbar - zumindest nicht ohne entsprechende anpassungen umbauten.

und natürlich benötigt man die okulare ebenfalls doppelt - aber da würd ich dann sowieso zu einem zweiten zoomokular greifen ;)

werd mal schauen ob ich mir ein bino wo ausleihen kann :mrgreen:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Snakeeye
Austronom
Beiträge: 284
Registriert: 28.06.2012, 18:02

Re: Binoansatz

Beitrag von Snakeeye » 03.06.2014, 08:42

Also ich benutze an meinem Bino ein 10er und 20er okus gepart mit dem korektor (x2,7) bekommt man da schon was zusammen .

Wenn du dein Bino an einem scope mit ausreichend Fokusier weg benutzt kommst du in der regel ganz ohne korektor aus, dann geht da unterwegs auchnicht so viel licht verloren.

Am Planeten ist ein Bino unschlagbar ich wills nimmer missen.

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Binoansatz

Beitrag von Rev.Antun » 03.06.2014, 09:40

Snakeeye hat geschrieben:Am Planeten ist ein Bino unschlagbar ich wills nimmer missen.
ich dank da schon mal alleine an den mond :D
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Snakeeye
Austronom
Beiträge: 284
Registriert: 28.06.2012, 18:02

Re: Binoansatz

Beitrag von Snakeeye » 03.06.2014, 23:58

Ich habe am anfang nichts gesehen weil es war so viel zu sehen das ich voll geplättet war

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Binoansatz

Beitrag von Rev.Antun » 04.06.2014, 09:01

Snakeeye hat geschrieben:Ich habe am anfang nichts gesehen weil es war so viel zu sehen das ich voll geplättet war
:mrgreen:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Antworten