Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Produktneuheiten, Entwicklungen - gerne auch auf English
Antworten
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von TONI_B » 03.07.2014, 13:25

Ich habe als BETA-Tester eine neue ASI120MM-S erhalten! Diese Cam ist noch besser als die "alte" ASI120MM: über USB3.0 sind mindestens 60fps bei 1280x960 möglich! Bisher waren es ca. 30fps. Man kann auch "overclocken". Erste Tests zeigen bei mir, dass man durchaus auch 66-70fps erreichen kann. Das ist natürlich bei Mond- oder Sonnenaufnahmen ein Hit. Ein Mosaik wird dadurch in der halben Zeit fertig. Oder man hat doppelt so viele Bilder zum Stacken in der selben Zeit.

Ob es bei den ROIs auch Verbesserungen bei den Frameraten gibt, kann ich noch nicht sagen.

Auf jeden Fall ein interessantes Teil...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von HHV » 03.07.2014, 17:59

Hallo Toni!

Da werde ich hellhörig...bei 1280x960 komme ich auf 15, bzw. 30fps mit high-speed readout.
Wird es das Teil dann auch in einer Farbversion geben?

LG,

Michael S.

Benutzeravatar
doppeljot
Austronom
Beiträge: 830
Registriert: 09.12.2012, 04:33
Wohnort: 3100
Kontaktdaten:

Re: Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von doppeljot » 03.07.2014, 19:04

der chip der asi mono ist lt spec für fps 60 in voller auflösung geignet. lt sam von zwo lassen sich manche cmos chips mit mehr als 80 fps betreiben ohne das es artefakte gibt. der chip der farb asi ist für fps 45 in voller auflösung freigegeben. die jungs von zwo werden da sicher auch an dem internen takt drehen. auch soll das problem mit nicht intel usb3. o chipsätzen gelöst sein. die die usb 2.0 version hatte.ich hab im netz schon super halpha aufnahmen mit der Asi 120 mm 3. O gesehn.
lg bobby
Steiner Habicht, CZ Jena Deltritem Q1, турист 3
Kson80/800 AcuterED 90/900 SW MAK 127 SC 9,25
SW AZ4 , SW AZ-EQ 6
Planeten Cam : Point Grey Firefly MV Mono, Point Grey Blackfly1.4 MP Color, FLIR Blackfly S USB3 Sony IMX265 Mono, ZWO ASI 120 MC

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von TONI_B » 03.07.2014, 19:34

Ja, es wird auch eine Farbvariante geben. Ich habe aber die Monochrome, weil für den Mond und die Sonne brauche ich nicht unbedingt Farbe.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5708
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von tommy_nawratil » 03.07.2014, 19:45

hallo,

bin auch gespannt auf die 3.0 Version, es war angekündigt dass ZWO dran arbeitet. Und besonders auf den Preis.
Der Markt bewegt sich, gut so!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von TONI_B » 03.07.2014, 22:11

tommy_nawratil hat geschrieben:bin auch gespannt auf die 3.0 Version, es war angekündigt dass ZWO dran arbeitet. Und besonders auf den Preis.
Wenn ich mich richtig erinnere, ist die ASI120MM-S mit 400Dollar angekündigt. Wahrscheinlich werden es in Euro auch so viel sein...
Farbe wird etwas billiger sein - wie bisher.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von TONI_B » 05.08.2014, 06:20

Nach einigen Wochen Urlaub, schlechtem Wetter und auch Aufbau der neuen EQ8 konnte ich gestern endlich eine Stunde die neue ASI1200MM-S testen. Der Mond stand tief, das Seeing war extrem (so etwas habe ich noch selten gesehen :shock: ). Aber ok, ich wollte ja nur die Frameraten und das Zusammenspiel mit der tollen Software FireCapture (von Torsten Edelmann) testen.

Und da hat es mich "vom Sessel g´haut":
Bei voller Auflösung von 1280x960 waren es immer 60fps (ab und zu auch 60,6fps :wink: ). OK, das sollte sie ja auch können, also nichts Ungewöhnliches.
Aber dann gibt es in den Einstellungen noch einen Punkt "Overclocking" - und der bringt nochmal eine Steigerung! 78fps bei 1280x960!!

Na gut, wenn das so toll klappt, versuchen wir die ROIs:
1024x768 96
800x640 115
640x480 152
320x240 289
120x128 458

Was sagt man dazu? D.h. die Kamera sollte an Mond und Sonne eine wesentliche Verbesserung, sprich Verkürzung der Aufnahmedauer bringen. Bzw. kann man 2-3x so viele Bilder machen und dann dementsprechend die Prozentwerte beim Stacken niedriger halten und nur die besten Frames nehmen.

Aber auch bei Planeten mit 320x240 oder 640x480 sind wesentlich höhere Raten möglich. Wenn das Rohr groß genug ist, damit die Belichtungszeit kurz genug bleibt.

So und jetzt hoffe ich auf viele Herbstnächte mit tollem Seeing in der Morgendämmerung... :wink:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5708
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von tommy_nawratil » 06.08.2014, 09:36

hallo Toni,

danke für den Testbericht :D

Welches Programm hast du zum Ansteuern verwendet, SharpCap oder Firecapture?
Overclocking geht glaub ich nicht in Firecapture, oder?
Welchen PC hast du verwendet, OS und bit Tiefe?
Ich nehme an der hat einen USB3 Port?

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4412
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Neue ASI Mond- und Planetenkamera

Beitrag von TONI_B » 06.08.2014, 10:37

tommy_nawratil hat geschrieben:hallo Toni,
danke für den Testbericht :D
Welches Programm hast du zum Ansteuern verwendet, SharpCap oder Firecapture?
FireCapture! Ist für mich wesentlich besser als alle anderen Programme.
tommy_nawratil hat geschrieben:Overclocking geht glaub ich nicht in Firecapture, oder?
Doch! In der neuen 2.4 beta findet man es unter "Steuerung" und "Mehr", wenn ich nicht irre. Aber ich gehe ohnehin gleich raus, weil ich bei EQ8 noch ein paar Kabeln besser verlegen muss... :wink:
tommy_nawratil hat geschrieben:Welchen PC hast du verwendet, OS und bit Tiefe?
Ist ein Laptop mit einem i7 (3740; 2,7GHz); 16GB; Win8 (64Bit)
tommy_nawratil hat geschrieben:Ich nehme an der hat einen USB3 Port?
Klar - ohne den geht auch bei der neuen Cam nicht mehr.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Antworten