Oh, mega!

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5687
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Oh, mega!

Beitrag von tommy_nawratil » 18.08.2019, 21:25

hallo,

bei allen Reisen in den Süden ist es ein immer ganz besonderes Vergnügen, wenn man Omega Centauri beobachten kann.
Egal, ob man mit blossem Auge den verwaschenen Fleck wahrnimmt, oder im Fernglas die diffuse milchige Scheibe,
oder im Teleskop die Myriaden von Einzelsternen vor samtschwarzem Hintergrund. Einfach einzigartig.
Jetzt hatte ich das Glück ihn mit einem 10" f/4 bei gutem Seeing aufnehmen zu können, meine erste Closeup Aufnahme von ihm.
Er zeigt sich grösser als der Vollmond, sprengt nahezu das Feld der ASI1600:

Bild

grosse Version hier:
https://cdn.astrobin.com/thumbs/JaP1pxS ... hqkGbg.jpg

auf astrobin gibts auch Daten und eine (spärlich) beschriftete Version:
https://www.astrobin.com/421379/

LRGB mit 34x3min Subframes, 10" f/4 auf CGE mit MGEN geguidet. Deepskysafaris auf Rooisand, Namibia.

Interessant ist der Grössenvergleich mit M13, mit gleichem Setup - was für ein Winzling!
https://cdn.astrobin.com/images/thumbs/ ... ermark.jpg

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3387
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Oh, mega!

Beitrag von Josef » 18.08.2019, 22:23

OMG!

Ohne Worte, muss irgendwie auch mal da runter, der Vergleich mit M13 spricht Bände!

Benutzeravatar
Astromat
Beiträge: 35
Registriert: 29.06.2018, 17:24
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Oh, mega!

Beitrag von Astromat » 18.08.2019, 23:23

Langsam gehen die Superlative aus ... tolles Objekt, tolle Ausarbeitung!

Muss auch visuell ein echter Hammer sein ... danke für's Zeigen!

LG,
Mat
Photo Timeline: http://is.gd/astromat
Equip: C9.25 /EQ6-R / EOS6D /EOS60D / Lacerta 72/432

Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 288
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: Oh, mega!

Beitrag von herwig_p » 19.08.2019, 18:04

Hallo Tommy,

Superb, einfach grossartig - der Kugelsternhaufen sowie deine Ausarbeitung!
Ich kann mich noch erinnern als ich 2001 Omega Centauri in Australien durch ein 10" SC sah...hat mich fast umgehauen!

Liebe Grüße
Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L, Samyang 135mm 2.0
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Oh, mega!

Beitrag von TONI_B » 19.08.2019, 18:40

Tja, was soll man da sagen?

Oh, mega?! :mrgreen:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 937
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Oh, mega!

Beitrag von RiedlRud » 19.08.2019, 21:24

Hallo Tommy!
Den verschiednen Ausführungen meiner Vorpostern ist eigentlich nichts mehr hinzufügen. Es ist eigentlich eine deprimierende Tatsache zu erkennen, wie klein M13 im Vergleich ist. Wir sind schon über diesen großen Haufen froh, wie muß daher erst Omege im Fernrohr aussehen :-))
Gratuliere zu diesem Bild!
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4959
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Oh, mega!

Beitrag von markusblauensteiner » 20.08.2019, 10:57

Hallo Tommy,

vom Feinsten - Sternabbildung, Auflösung und Helligkeitsverlauf zum Zentrum hin, da passt alles.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten